Unternehmen

Bildgebende Verfahren legen ordentlich zu

FRANKFURT/MAIN (maw). Die Anbieter bildgebender Diagnostik- und Ultraschallsysteme haben im ersten Quartal 2011 ein Umsatzwachstum von rund acht Prozent auf dem heimischen Markt erzielt.

Veröffentlicht:

Darauf weist Hans-Peter Bursig, Geschäftsführer des Fachverbands Elektromedizinische Technik des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) hin. Der Umsatz mit bildgebenden Verfahren in Deutschland sei damit zwischen Januar und März auf 145 Millionen Euro gestiegen.

"Diese Entwicklung kann angesichts eines Investitionsstaus von rund 15 Milliarden Euro im deutschen Gesundheitssystem aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass eine echte Investitionsstrategie fehlt", so Bursig.

Mehr zum Thema

Corona-Impfstoff

BioNTech gibt in Sachen Impfstoff-Kühlung Entwarnung

Übernahme

Grünenthal erwirbt Rechte an Statin-Marke

COVID-19-Vakzine

Auch BioNTech beantragt EMA-Zulassung für Corona-Impfstoff

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Dienstag beim Besuch des Impfzentrums in Düsseldorf.

Impfung gegen SARS-CoV-2

Spahn geht von bis zu acht Millionen Corona-Impfdosen aus