Milliardendeal

Biogen baut Partnerschaft mit Ionis aus

Veröffentlicht: 23.04.2018, 08:43 Uhr

CAMBRIDGE, MA. Biogen intensiviert seine F&E-Allianz mit der kalifornischen  Ionis Pharmaceuticals. Die auf die Antisense-Technologie spezialisierte Firma soll im Auftrag Biogens für weitere zehn Jahre neue Produktkandidaten gegen ZNS-Erkrankungen entwickeln.

Aus der Kooperation resultieren bereits das Mitte 2017 in der EU zugelassene Spinraza® (Nusinersen gegen Spinale Muskelatrophie) sowie zwei Antisense-Kandidaten, die sich noch in klinischen Tests befinden.

Für die jetzt angekündigte Erweiterung der Partnerschaft erhält Ionis eine Milliarde Dollar in bar. Das beinhalte 375 Millionen Dollar Vorabzahlung sowie den Erwerb von 11,5 Millionen Ionis-Stammaktien für 625 Millionen Dollar. (cw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden