Multifunktionshaus

Brandenburg beteiligt sich an Klinik-Neubau

Veröffentlicht:

POTSDAM. Das Johanniter-Krankenhaus im brandenburgischen Treuenbrietzen bekommt ein neues Multifunktionshaus. Neun Millionen Euro werden in einen Neubau für 78 Betten sowie für verschiedene Funktionsabteilungen investiert. Fertig sein soll das Objekt 2019. Die Grundsteinlegung erfolgte anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Klinik. Zusammen mit zwei weiteren Bauabschnitten werden bis 2023 rund 26 Millionen Euro verbaut. Für 2017 hat das Land Brandenburg rund 1,6 Millionen Euro als Investitionspauschale bewilligt. Das Johanniter-Krankenhaus ist eine anerkannte Fachklinik für Lungenkrankheiten, Rheumatologie, Orthopädie und Rheumachirurgie sowie Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. (juk)

Mehr zum Thema

Neuer Krankenhausplan

In Brandenburg bleiben alle Klinik-Standorte erhalten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die STIKO empfiehlt die Corona-Impfung derzeit nicht für alle Kinder.

Gastbeitrag

Corona-Impfung bei Kindern: Was müssen Ärzte rechtlich beachten?