PLATOW-Empfehlung

Britische Tochter und Konzernumbau beflügeln TUI

Veröffentlicht:

Nach langer Durststrecke gewinnt die Aktie des Touristikkonzerns TUI immer mehr an Fahrt. Getrieben wird die positive Entwicklung des größten europäischen Reiseveranstalters durch die Hausse beim Tochterunternehmen TUI Travel. Nach dem Kursanstieg ist der Wert der TUI-Beteiligung auf 2,5 Milliarden Euro gestiegen.

Dies übertrifft die Marktkapitalisierung des Mutterkonzerns deutlich. In Zukunft dürften die britischen Aktivitäten dem niedersächsischen Mutterkonzern wohl noch viel Freude bereiten. Erst Ende Mai wurden 60 neue Mittelstreckenmaschinen von Boeing bestellt.

Mit den Investitionen von 6,1 Milliarden Dollar und der Option auf weitere 90 Flugzeuge ist die Expansion in den kommenden Jahren gesichert.

Der MDax-Konzern selbst befindet sich nach Amtsantritt vom CEO Friedrich Joussen in einem radikalen Umbauprozess. In der Hannoveraner Firmenzentrale sollen rund die Hälfte aller Jobs wegfallen. Der Verkauf unrentabler Geschäftsbereiche wird geprüft.

Dies macht den Titel (9,40 Euro) trotz eines relativ hohen 2013/14er-KGV (per 30.9.) von 15 interessant. Anleger können bis 9,35 Euro akkumulieren. Der Stopp empfiehlt sich bei 7,15 Euro.

Schlagworte:
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umstellung auf Living Guideline

S3-Leitlinie zu Pankreaskrebs aktualisiert

Lesetipps
Gefangen in der Gedankenspirale: Personen mit Depressionen und übertriebenen Ängsten profitieren von Entropie-steigernden Wirkstoffen wie Psychedelika.

© Jacqueline Weber / stock.adobe.com

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Gesundheitsminister Lauterbach hat angekündigt, den Entwurf für die Klinikreform am 8. Mai im Kabinett beraten lassen zu wollen. 

© picture alliance / Geisler-Fotopress

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen