Auslieferungsstopp

Cannabisblüten ohne Erlaubnis zur Bestrahlung

Veröffentlicht: 05.12.2019, 15:40 Uhr

Berlin. Der Cannabishändler Aurora Europe hat die Auslieferung seiner Hanfprodukte im deutschen Markt „vorübergehend ausgesetzt“, wie es in einer Stellungnahme heißt. Ein „Schritt in unserem Produktionsprozess“ erfordere eine „zusätzliche Genehmigung“. Man gehe davon aus, „den Vertrieb in naher Zukunft wieder aufnehmen“ zu können.

Konkreteres berichtete unlängst der Großhandelsverband Phagro in einem Rundschreiben an seine Mitglieder. Danach drohen die Bezirksregierungen Köln und Düsseldorf mit strafrechtlichen Konsequenzen für das Inverkehrbringen von Cannabisblüten, bei deren Herstellung ionisierende Strahlen verwendet wurden, ohne dass eine Bestrahlungszulassung vorliegt. Aktuell seien davon sechs Cannabis-Produkte des niederländischen Anbauers Bedrocan betroffen.

Aurora ist ein Vertriebspartner Bedrocans in Deutschland. Laut Phagro stufen die Behörden Cannabisblüten regional unterschiedlich ein, mal als Grundstoff, mal als Wirkstoff oder Fertigarzneimittel. Auch davon hänge dann ab, wie die Verkehrsfähigkeit beurteilt wird und ob eine behördliche Bestrahlungszulassung verlangt wird. Die Bundesopiumstelle gehe „davon aus, dass 2020 eine bundeseinheitliche Klärung der Einstufung von Cannabisblüten umgesetzt werden kann“.

Hanfpflanzen zu bestrahlen sei im Medizinalanbau üblich, erläuterte ein Branchenkenner der „Ärzte Zeitung“, um Keimbefall zu verhindern. Das geschehe entweder mittels Gammastrahlen oder ionisierenden Strahlen. (cw)

Mehr zum Thema

COVID-19-Management

Online-Pavillon zeigt Taiwans Corona-Krisenlösungen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ansturm auf CV-NCOV-001-Impfstudie in Tübingen

Corona-mRNA-Impfstoff

Ansturm auf CV-NCOV-001-Impfstudie in Tübingen

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

KBV nimmt Klage zurück

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden