Cottbus

Carl Thiem Klinikum eröffnet geriatrische Tagesklinik

Veröffentlicht:

COTTBUS. Am Carl Thiem Klinikum (CTK) Cottbus hat zum Jahresanfang eine geriatrische Tagesklinik eröffnet. Das Angebot an dem zweitgrößten Krankenhaus Brandenburgs beginnt mit fünf bis acht tagesklinischen Betten. Ab März 2019 sollen 15 Betten zur Verfügung stehen.

Die Tagesklinik soll die Wiederherstellung von Alltagsfunktionen oder die Reintegration in das bekannte soziale Umfeld im Anschluss an eine Krankenhausbehandlung durch eine geriatrische multiprofessionelle Behandlung unterstützen.

„Der Bedarf ist so groß, wir werden gut ausgelastet sein“, sagt der Leitende Oberarzt Jaak Aru vom CTK-Department Geriatrie. Die Tagesklinik ist mit Therapieräumen, einer komplett eingerichteten Therapieküche und einem behindertengerechten Therapiebad ausgestattet.

Das Tagesprogramm sieht Diagnostik und Therapie, aber auch ausreichend Zeit für Ruhe und die Mahlzeiten vor. Alle diagnostischen Abteilungen des Krankenhauses stehen zur Verfügung. Die Patienten werden morgens mit einem Transport gebracht und nachmittags wieder abgeholt.

Zudem kündigte die Klinik an, ihre Pflegeorganisation neu aufstellen zu wollen. 2019 will man mit der Einführung des Pflegemodells „Primary Nursing“ (Primärpflege) beginnen. Durch die Neuorganisation soll den Pflegekräften mehr Zeit für die Patienten zur Verfügung stehen.

Dazu ist auch geplant, dass neue Krankenschwestern eingestellt werden. Die Maßnahmen sind Bestandteil des breit angelegten Projektes „Zukunft Pflege“ im Rahmen des begonnenen Strategie- und Zukunftsprozesses „CTK 2023“. (ami)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit