Klinik-Management

Charité erwartet auch 2009 Millionen-Defizit

Veröffentlicht:

BERLIN (ami). Die Charité Universitätskliniken Berlin haben das vergangene Jahr mit einem Defizit von 56 Millionen Euro abgeschlossen. Ein Minus von 19,5 Millionen Euro bei einem Umsatz von rund einer Milliarde Euro erwartet die größte deutsche Uniklinik auch für 2009.

Charité-Vorstand Karl Max Einhäupl ist jedoch überzeugt: "2011 können wir einen ausgeglichenen Wirtschaftsplan vorlegen." Er hat Schritte zur Haushaltssanierung eingeleitet.

Mehr zum Thema

Defizite in der Weiterbildung

Führung aus ärztlicher Sicht: Eine Blackbox

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen