Versicherungen

Debeka wächst 2011 vor allem mit Neugeschäft

KOBLENZ (iss). Die Debeka Krankenversicherung hat 2011 in der Vollversicherung erneut stark zugelegt.

Veröffentlicht:

Bei der Zahl der Versicherten verbuchte das Unternehmen einen Netto-Neuzugang von 37.147 auf 2,2 Millionen. Das waren 46 Prozent des gesamten Zuwachses im Markt.

Die Prämieneinnahmen der Debeka legten um 3,7 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro zu, während es in der Branche insgesamt ein Plus von 4,3 Prozent gab.

Das lag vor allem daran, dass anders als bei der Konkurrenz Beitragsanpassungen kaum eine Rolle spielten, sagte Vorstandschef Uwe Laue. Zwei Drittel des Zuwachses kamen aus dem Neugeschäft.

Mehr zum Thema

Demografie

Bundesregierung hält an Pflegevorsorgefonds fest

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Thomas Fischbach

© Jocelyne Naujoks / ÄKNo

Interview

BVKJ-Präsident Fischbach: Wir erwarten eine klare Perspektive von der STIKO

3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie