Jena

Deutschlands erster Professur für Notfallmedizin

Veröffentlicht: 05.05.2015, 15:04 Uhr

JENA. Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) hat nach eigenen Angaben deutschlandweit die erste Professur für Notfallmedizin an einer Uniklinik besetzt.

Anfang April habe Professor Wilhelm Behringer sein Amt angetreten. Er leitet damit laut UKJ auch das Zentrum für Notfallmedizin an Thüringens einziger Uniklinik.

Behringer wechselte von Wien nach Jena. "Mit dieser Professur geben wir der Notfallmedizin im Studium noch mehr Gewicht und können die bisherigen Lehrinhalte weiter ausbauen. Zudem stärken wir damit den Bereich der medizinischen Notfallversorgung an unserem Klinikum", erläutert Professor Klaus Benndorf, Wissenschaftlicher Vorstand am UKJ und Dekan der Medizinischen Fakultät. (maw)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden