Urteil

Diätberatung verpflichtet nicht zum Erfolg

Ein Vertrag zur Gewichtsabnahmeberatung ist nicht gleichzusetzen mit einem Behandlungsvertrag, urteilt ein Gericht.

Veröffentlicht: 28.05.2020, 11:38 Uhr

Frankfurt/Main. Gewichtsabnahmeberatungen sind keine „medizinische Behandlung“, hat das Amtsgericht Frankfurt am Main jüngst geurteilt. Eine Frau hatte laut Mitteilung einen Vertrag über eine vierwöchige Gewichtsabnahmeberatung abgeschlossen, die eine regelmäßige Diätkontrolle unter Gabe homöopathischer Mittel umfasste. Da sie mit der Leistung nicht zufrieden war und durch die eingenommenen Mittel einen auffällig hohen Blutdruck feststellte, sah sie vom Bezahlen der vertraglich vereinbarten Summe ab.

Die Behandlerin klagte auf Zahlung und bekam recht. Gegenstand des Vertrages sei keine „medizinische Behandlung“ mit Pflichten eines Behandlungsvertrages gewesen. Weder die Feststellung von Übergewicht erfordere eine fachliche Qualifikation, noch sei ein individuelles Beschwerde- oder Leidensbild einer heilkundigen oder ernährungsberatenden Behandlung erstellt worden. Bei einem Dienstleistungsvertrag sehe das Gesetz den Einwand der Schlechtleistung nicht vor, so das Gericht.

Amtsgericht Frankfurt/Main, Az.: 31 C 2664/18 (23)

Mehr zum Thema

Krankenhausplan

Allianz zur Personaldichte ist rechtens

KBV nimmt Klage zurück

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

Nordrhein-Westfalen

Immer mehr Pfleger aus dem Ausland

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

S3-Leitlinie zur Peri- und Postmenopause

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

Impfbereitschaft geht flöten

EU-Bürger befragt

Impfbereitschaft geht flöten

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

COVID-19

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden