Kosmetikhersteller

Dr. Kade übernimmt Anbieter veganer Kosmetik

Veröffentlicht: 15.01.2019, 13:09 Uhr

BERLIN. Der mittelständische Berliner Arzneimittelhersteller Dr. Kade übernimmt sämtliche Anteile des Monheimer Familienunternehmens Sirius GmbH. Ein Kaufpreis wird nicht genannt.

Sirius, heißt es in einer Firmenmitteilung, habe sich auf Entwicklung und Vertrieb basischer Hautpflegeprodukte spezialisiert. Diese Kosmetika unter der Markenrange Siriderma® seien als vegan zertifiziert, tierversuchsfrei entwickelt worden und würden in Deutschland produziert.

Dr. Kade ergänzt mit dem Zukauf sein Derma-Portfolio (unter anderem Posterisan® und Faktu® gegen Hämorrhoiden). Im Geschäftsjahr 2017/18 (zu Ende September) erwirtschaftete die Kade-Gruppe mit 400 Mitarbeitern 131 Millionen Euro Umsatz. (cw)

Mehr zum Thema

„Bundesbericht Forschung und Innovation 2020“

Krebsforschung soll EU-weit Fahrt aufnehmen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden