Niedersachsen

Epilepsiezentrum zertifiziert

HANNOVER (eb). Das Kinder- und Jugendkrankenhaus "Auf der Bult" ist als "Zertifiziertes Epilepsiezentrum" ausgezeichnet worden.

Veröffentlicht:

Wie die Deutschen Gesellschaft für Epilepsie (DGfE) meldet, ist dies das erste und bislang einzige von ihr zertifizierte Epilepsiezentrum in Niedersachsen.

Insgesamt habe die DGfE bisher zwölf Epilepsiezentren in Deutschland zertifiziert, die Hälfte davon sei spezialisiert auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Die DGfE und die Arbeitsgemeinschaft für prächirurgische Epilepsiediagnostik und operative Epilepsietherapie (AG Epilepsiechirurgie) legen Kriterien zur Zertifizierung einer Versorgungsinstitution als "Epilepsiezentrum" vor.

Diese Zertifizierung richtet sich nach den Kriterien ausgewiesener fachlicher Expertise der Behandler im Bereich der Epileptologie, der Anzahl behandelter Patienten sowie diagnostischen Untersuchungsmöglichkeiten und therapeutischen Angeboten.

Mehr zum Thema

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“