Telematikinfrastruktur

Erste Apotheke an die TI angebunden

Nach der Zulassung des ersten E-Health-Konnektors meldet CGM nun einen ersten Anbindungserfolg einer Apotheke an die Telematikinfrastruktur.

Veröffentlicht: 24.07.2020, 15:51 Uhr

Koblenz. Als erste Apotheke ist die Kronen Apotheke in Undenheim in Rheinland-Pfalz an die Telematikinfrastruktur (TI) angebunden. Nach der Zulassung des Konnektors „KoCoBox MED+“ der CompuGroup Medical (CGM) als E-Health Konnektor am Mittwoch, könnten nun medizinische Anwendungen zum Notfalldatenmanagement oder elektronischen Medikationsplan genutzt werden, wie CGM am Freitag mitgeteilt hat.

Apothekeninhaber Jens Wiegland erklärt: „Mit diesen Informationen können wir unsere Medikationsempfehlungen zukünftig noch individueller auf die jeweiligen Bedürfnisse des Kunden ausrichten. Gleichzeitig wird die Arzneimitteltherapiesicherheit gesteigert, da beispielsweise Wechselwirkungen oder Kontraindikationen frühzeitig erkannt und entsprechend vermieden werden können.“

Als „besonders wichtig“ bezeichnete Wiegland die Kompatibilität mit der Apotheken-Software: „Wir sind sehr froh, dass sich die neuen TI-Anwendungen direkt in unsere Software integrieren lassen“. Dies erspare ein lästiges Wechseln der Programme. (syc)

Mehr zum Thema

BKK-Verband

Klare Linie bei Klinikförderung gefordert

AU-Bescheinigung

Gnadenfrist bei eAU zeichnet sich ab

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Spahn will Heilkunde für Notfallsanitäter – und MTA-Gesetz reformieren

Exklusiv Gesetzentwurf

Spahn will Heilkunde für Notfallsanitäter – und MTA-Gesetz reformieren

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden