Digitalisierung und IT

Etwa 10 000 Azubis in deutschen Apotheken

Veröffentlicht: 14.05.2009, 05:00 Uhr

BERLIN (hom). Knapp 10 000 junge Menschen in Deutschland erlernen derzeit Berufe in Apotheken. Diese Zahl gab die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände aus Anlass des heutigen bundesweiten "Tags des Ausbildungsplatzes" bekannt.

Den Angaben zufolge befinden sich unter den Auszubildenden in den rund 21 600 Apotheken 1327 Pharmaziepraktikanten, 2553 PTA-Praktikanten sowie 5966 PKA-Auszubildende. Wer in Deutschland Apotheker werden will, muss zunächst ein vierjähriges Universitätsstudium der Pharmazie und anschließend ein einjähriges Praktikum erfolgreich abschließen.

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

gematik: Ärzte trifft keine Schuld an Ti-Störung

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Digitale Kieferorthopädie

Wie kontaktlose Zahnmedizin funktionieren kann

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden