Infektionen

Evotec und Sanofi stärken Engagement

Veröffentlicht: 09.03.2018, 07:55 Uhr

HAMBURG/PARIS. Evotec und Sanofi wollen eine "Open Innovation"-Plattform zur beschleunigten Erforschung und Entwicklung von Medikamenten gegen Infektionskrankheiten aufbauen, die in der Nähe von Lyon ansässig sein soll.

Zur Unterstützung der Plattform werde Sanofi sein Portfolio an frühphasigen Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie sein Expertenteam im Bereich Infektionskrankheiten an Evotec transferieren.

Die Impfstoffforschungs und -entwicklungseinheit sowie die dazugehörigen Projekte seien von der Transaktion ausgenommen. Die beiden Unternehmen rechnen nach eigenen Angaben damit, dass die Transaktion voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2018 unterzeichnet wird. (maw)

Mehr zum Thema

COVID-19-Therapie

Konzerne arbeiten an Corona-Mittel aus Blutplasma

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden