Tabakprodukte mit reduziertem Risiko

FDA-Komitee gibt negatives Votum für Tabakerhitzer ab

Veröffentlicht:

SILVER SPRING. Tabakerhitzungssysteme sollten nicht als Tabakprodukt mit reduziertem Risiko (MRTP) eingestuft werden. Dafür hat sich das wissenschaftliche Tabak-Beratungskomitee TPSCA der US-amerikanischen Lebensmittel- und Arzneibehörde FDA vergangene Woche nach einer zweitägigen Sitzung ausgesprochen.

Ein Votum der FDA steht noch aus. Eine Bewertung als MRTP hätte zur Folge, dass Tabakerhitzungssysteme in den USA mit gesundheitsbezogenen Aussagen beworben werden dürften. Die Kategorie der MRTP gibt es seit 2009. Bisher sind allerdings alle Anträge auf Einstufung von Tabakerhitzungssystemen, aber auch des Oraltabaks Snus als MRTP nach Angaben der FDA gescheitert. (mmr)

Mehr zum Thema

Corona-Diagnostik

Selbsttests: Laborverbände sind geteilter Meinung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Am Samstag dürfte es hier voller sein: Aldi verkauft ab dann Corona-Tests.

Torten, Toilettenpapier, Test

Ab Samstag Corona-Selbsttest bei Aldi