Verdacht auf Titelmissbrauch und Körperverletzung

Falscher Arzt in Leipzig? Ermittlungen laufen

Hat sich ein Hochstapler in Leipzig an allen Kontrollen vorbeigemogelt und als Arzt in Leipzig praktiziert? Die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen.

Veröffentlicht:

Leipzig. Die Polizei ermittelt in Leipzig gegen einen Mann, der sich als Arzt ausgegeben haben soll. Das Verfahren werde wegen Missbrauchs von Titeln und Berufsbezeichnungen, Fälschung von Gesundheitszeugnissen, Betrugs, Urkundenfälschung, gefährlicher Körperverletzung und wegen eines Verstoßes gegen das Heilpraktikergesetz geführt, teilte die Polizei am Sonntag in Leipzig mit.

Der 32-Jährige betreibe eine Praxis in Leipzig und habe außerdem Telefon- und Onlinesprechstunden sowie Hausbesuche durchgeführt. Der Polizei seien rund 50 Patienten bekannt, die er behandelt haben soll.

Im Dezember hätten Polizisten die als Praxis genutzten Räume durchsucht. Dort hätten sie neben dem vermeintlichen Arzt eine eingerichtete Praxis vorgefunden. Die Polizei habe die gesamte Praxiseinrichtung sowie medizinische Materialien und Behandlungsgeräte sichergestellt. Es sei ermittelt worden, dass die Geräte mutmaßlich über Internetplattformen bestellt und von dem Beschuldigten nicht bezahlt worden seien. Die Schadenshöhe liege derzeit im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.

Die Abschlüsse und Titel des vermeintlichen Arztes seien nach den bisherigen Ermittlungen als gefälscht anzusehen. Soweit der Beschuldigte bei den Behandlungen auch Spritzen verabreicht haben soll, werde gegen ihn auch wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Die Sächsische Landesärztekammer empfiehlt Patienten „nachdrücklich“, Behandlungen der Polizei mitzuteilen. Auch die Polizei bittet Patienten und Zeugen, sich bei ihr zu melden. (sve)

Mehr zum Thema

Appell beim Rheumatologenkongress

Bei Rheuma: Umstellung auf Biosimilar nur durch Ärzte!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Alena Buyx, Vorsitzende Deutscher Ethikrat

COVID-19-Impfungen

Ethikrat: Ärzte sollten Impfreihenfolge weiter einhalten

Blutdruckwerte, die zwischen einzelnen Messungen stark variieren, sind häufig kein gutes Zeichen.

Patienten über 50 mit KHK

Variabler Blutdruck erhöht Sterberisiko langfristig

Ein Hoch auf die kreative Impfwillkür!

Glosse

Ein Hoch auf die kreative Impfwillkür!