Investitionen

Fördergelder für Kliniken in Ludwigshafen und Speyer

Veröffentlicht:

LUDWIGSHAFEN/SPEYER. Rheinland-Pfalz fördert das Klinikum der Stadt Ludwigshafen (KliLu) sowie das Diakonissen-Stiftungskrankenhaus in Speyer mit etwas mehr als 5,5 Millionen Euro. Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) hat nach Ministeriumsangaben 3,085 Millionen Euro für das KliLu bewilligt, womit dessen Notaufnahme erweitert und modernisiert werden solle.

Durch die zunehmenden Patientenzahlen und den Ausbau des medizinischen Leistungsspektrums seien die Räumlichkeiten der zentralen Notaufnahme (ZNA) am KliLu nicht mehr ausreichend, so dass weitere Räume benötigt würden.

Da durch den Neubau des Herzzentrums und nachfolgender Umzüge Räumlichkeiten nahe der Notaufnahme frei geworden seien, böten sich diese für eine Erweiterung der ZNA an.

Mit 2,46 Millionen Euro fördert das Land in Speyer den zweiten Bauabschnitt am Diakonissen-Stiftungskrankenhaus. Im Rahmen dessen werde ein Neubau geschaffen, der verschiedene Funktionsbereiche aufnehme, insbesondere die Intensivstation und den Aufwachbereich. Zudem werde das Bettenhaus grundlegend saniert. (maw)

Mehr zum Thema

Unternehmensstrategie für Krankenhäuser

Patientenportal stärkt die Reichweite der Klinik

Debatte beim Medizinischen Fakultätentag

Klima und Gesundheit: Alle Fachrichtungen der Medizin sind betroffen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps