Forschung

Fördergelder für Tuttlinger Cluster

Veröffentlicht:

TUTTLINGEN. Die Tuttlinger Clustermanagementorganisation für die Medizintechnik, MedicalMountains, wird für die nächsten drei Jahre vom Landeswirtschaftsministerium mit insgesamt 365.350 Euro gefördert.

Die Hälfte davon stammt nach eigenen Angaben aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. "Es ist großartig, zu den ganz wenigen Clusterinitiativen in Baden-Württemberg zu gehören, die gefördert werden", kommentiert Yvonne Glienke, Vorstand der MedicalMountains AG.

Die Tuttlinger Initiative sei eine von neun geförderten in Baden-Württemberg, die im Rahmen einer Clusterförderung einen Zuschlag erhalten hätten. Mit den Fördermitteln werde das Projekt "MedicalMountains international! Innovative Cluster-Vermarktung zum Ziel der nachhaltigen Cluster-Internationalisierung" umgesetzt.

Dabei würden innovative Marketinginstrumente entworfen und erprobt, die die Bekanntheit und Attraktivität des MedicalMountains Clusters weltweit steigerten. MedicalMountains sei zu 90 Prozent durch kleine und mittlere Unternehmen geprägt. (maw)

Mehr zum Thema

Diabetes mellitus & E-Health

Insulintherapie mit Automaten – Warum dauert es so lange?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Das fließt das Blut – künftig vielleicht auch von mehr MSM?

Exklusiv Hämotherapie-Richtlinie

Gremium lenkt bei Blutspendeverbot für Schwule ein

Die 103 gesetzlichen Krankenkassen verbuchen im ersten Quartal 2021 in toto ein Defizit von 148 Millionen Euro.

1. Quartal 2021

Kassen zahlen zwei Milliarden Euro an den Gesundheitsfonds