General Electric kappt Dividende

Veröffentlicht:

NEW YORK (dpa). Der größte amerikanische Mischkonzern General Electric (GE) kappt massiv seine Dividende, um in der Wirtschaftskrise Milliarden einzusparen. Die Quartalsdividende werde von 31 auf nur noch 10 US-Cent je Aktie gesenkt. Das teilte GE am Wochenende mit. Damit sollen pro Jahr neun Milliarden Dollar eingespart werden. Für GE ist es der erste Dividenden-Schnitt seit der großen Depression der 30er Jahre.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
„Zeitnahe ärztliche Behandlung“ in Gefahr? Der Streit um das geplante Aus der Neupatientenregelung für Praxen dauert an.

© ArtmannWitte / stock.adobe.com

TSVG-Neupatientenregelung

KBV ruft Arztpraxen auf: Protestbrief gegen Sparpläne unterzeichnen