Recht

"Geriatriezulage" auch im Seniorenheim

Veröffentlicht: 04.04.2018, 09:14 Uhr

ERFURT. Pflegekräfte können nicht nur in Krankenhaus- und Reha-Abteilungen eine Geriatriezulage beanspruchen. Nach den tariflichen Regelungen für Einrichtungen des DRK ist

Voraussetzung für die Zulage, dass sich dort "überwiegend krankenpflegebedürftige Bewohner" befinden, wie das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschied.

Es sprach damit einer examinierten Altenpflegerin aus dem Raum Oberhausen die Zulage von 60 Euro monatlich zu.

Sie arbeitet in einem Seniorenzentrum, in dem alle 125 Bewohner chronische Krankheiten wie Diabetes, Gefäßerkrankungen oder Inkontinenz haben. Entsprechend umfasse die Pflege neben der Grundpflege auch Krankenpflege, so das BAG. (mwo)

Az.: 10 AZR 387/17

Mehr zum Thema

Justiz

Gesundheit ist kein absolutes Grundrecht

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden