Arbeit

Gesundheit und Pflege im Nebenberuf gefragt

Veröffentlicht:

KÖLN. Knapp ein Drittel der Deutschen betreibt neben dem Hauptberuf ein sogenanntes „Side Hustle“, ein nebenberufliches Gewerbe. Dies zeigt eine repräsentative Online-Befragung im Auftrag des Beratungsunternehmens GoDaddy.

23 Prozent der Befragten gaben an, berufstätig zu sein und zusätzlich ein kommerzielles Nebenprojekt zu betreiben. Die Branchen, in denen eine solche nebenberufliche Selbstständigkeit ausgeführt wird, sind breit gefächert.

Neben der Beratung (16 Prozent) sind die Side Hustlers meist in den Bereichen Pflege und Gesundheit (14 Prozent), Sport (13 Prozent), Putzen (11 Prozent), Nachhilfe, Journalismus & Marketing, Musik (jeweils zehn Prozent) und Handwerk & DIY (neun Prozent) aktiv. (maw)

Mehr zum Thema

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet (li.) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder bei der Vorstellung des Wahlprogramms am Montag in Berlin.

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen