Digitalisierung und IT

Hamburger Kliniken geehrt für Umgang mit Patienten-Kritik

Veröffentlicht:

HAMBURG (di). Zwei Hamburger Krankenhäuser sind für ihr kundenorientiertes Beschwerdemanagement als erste Kliniken bundesweit ausgezeichnet worden. Das vom Hamburger Institut für Beschwerdemanagement entwickelte Gütesiegel erhielten das Albertinen Krankenhaus und das Israelitische Krankenhaus.

Für das Siegel prüfen Auditoren etwa, ob den Patienten eine Beschwerdemöglichkeit zur Verfügung steht, wie leicht diese zugänglich ist und wer als Ansprechpartner dient. Damit gehen die teilnehmenden Kliniken über die 2004 verabschiedete Hamburger Erklärung zum patientenfreundlichen Umgang mit Beschwerden hinaus.

Die Verbraucherzentrale Hamburg hält dies für erforderlich, weil nach ihrer Ansicht die Kriterien in der Erklärung teilweise zu schwammig formuliert sind. Die Verbraucherzentrale zum Gütesiegel: "Es bringt wolkige Formulierungen der Hamburger Erklärung auf den Boden der Tatsachen und macht sie überprüfbar."

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

Konnektor in der Cloud als Praxis-Back-up

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Fibromyalgie gibt es entgegen der landläufigen Meinung auch bei Männern.

© Tobias Arhelger / stock.adobe.com

PraxisRegister Schmerz

Jeder dritte Fibromyalgie-Patient ist unter 30