Reinlich

Im Schnitt 427 Euro im Jahr für die Gesundheit

BRUCHSAL (maw). Für Gesundheit und Körperpflege investieren die Deutschen durchschnittlich 427 Euro je Einwohner und Jahr.

Veröffentlicht:

Dies entspreche nach Angaben des Marktforschungsinstitutes GfK fast acht Prozent ihrer Gesamt-Einzelhandelskaufkraft von 5413 Euro pro Kopf. Vor allem für Nahrungs- und Genussmittel, Baumarktartikel und Bekleidung gäben die Deutschen ihr Geld aus, wie die aktuelle GfK-Studie zur regionalen Sortimentskaufkraft 2012 belege.

Untersucht wurden 17 Sortimentsgruppen. Das Sortiment Gesundheit und Pflege beinhaltet unter anderem Rx- und OTC-Arzneien und Hygieneprodukte.

Mehr zum Thema

Börse

Globale Krisen sind gute Zeiten für Schnäppchenjäger

Anlagetipp

Hobbygärtner und Heimwerker lassen die Kurse sprießen

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Kinderarzt untersucht ein Kind mittels Ultraschall. Die Pädiater warnen vor Leistungskürzungen, sollte die mit dem TSVG eingeführte Zusatzvergütung für mehr Termine wieder gestrichen werden.

© Christin Klose/dpa-tmn/picture alliance

Sanierung der Kassenfinanzen

Ärzte warnen vor Rücknahme der Neupatienten-Regelung im TSVG