Umfrage

Jeder vierte Patient hält Wartezeiten für angemessen

Veröffentlicht:

MÜNCHEN. Im Schnitt bekommt fast jeder zweite Patient spätestens innerhalb von vier Wochen einen Termin beim Facharzt. Das geht aus einer nicht repräsentativen Umfrage des Arztbewertungsportals jameda hervor, an der sich nach Unternehmensangaben 659 Personen beteiligt haben.

Demnach gaben 20 Prozent an, innerhalb von 14 Tagen einen Facharzttermin zu bekommen, weitere 27 Prozent innerhalb von vier Wochen. Die Frage, ob sie diese Wartezeiten für angemessen hielten, bejahten 26 Prozent der Umfrageteilnehmer, 74 Prozent verneinten sie.

Mit 30 Prozent warteten die Patienten nach eigener Aussage am längsten beim Augenarzt auf einen Termin. (maw)

Mehr zum Thema

Interview zur E-Patientenakte

Multimorbidität und Multimedikation: „Die ePA könnte viele Probleme lösen“

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umfassendes Angebot

Olympia: Medizinisch ist Paris startklar

Lesetipps