UKGM

Kommt für die Beschäftigten die Eingruppierung in den Öffentlichen Dienst?

Veröffentlicht: 19.11.2019, 14:43 Uhr

Gießen/Marburg. Das in privater Trägerschaft der Klinikgruppe Rhön geführte Uniklinikum Gießen/Marburg (UKGM) dementiert Berichte von einem Pflegenotstand. Kürzlich hatte der Betriebsratsvorsitzende Klaus Hanschur im HR-Magazin „Hessenschau“ diesen Terminus verwendet und den Vorwurf erhoben, von allen bundesdeutschen Universitätskliniken zahle das UKGM „am schlechtesten“. Der Fachkräftemangel sei derzeit so gravierend, dass „der Alltag kaum zu bewältigen ist“.

Dem hält die Klinikleitung in einer Stellungnahme vom Montag entgegen, „wenn 2,3 Prozent von 1288 Betten vorübergehend nicht belegt werden können, hat das mit einem ‚Pflegenotstand’ nichts zu tun“. Für ein Haus mit 5500 Beschäftigten und jährlich 50.000 stationären Patienten sei das „kein ungewöhnlicher Vorgang“. Klinik-Geschäftsführer Dr. Gunther Weiß: „Ein besonneneres Auftreten in dieser extrem schwierigen Situation wäre mehr als angemessen.“ Alle Krankenhäuser hätten unter rückläufigen Bewerberzahlen für Ausbildungsplätze in Pflege- und Gesundheitsberufen sowie dem Fachkräftemangel in der Pflege zu leiden.

Zugleich kündigt Weiß an, „eine Tarifeinigung mit einer neuen, besseren Eingruppierung für viele Berufsgruppen“ stehe „kurz bevor“. Die Beschäftigten am UKGM fordern bereits seit geraumer Zeit eine Eingruppierung in den Öffentlichen Dienst. Im Frühjahr hatte deswegen die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zu Warnstreiks aufgerufen. (cw)

Mehr zum Thema

Klinikabrechnungen

Koalition bessert bei MDK-Reform nach

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Zusatzbeiträge 2020

Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Häufiges Duo

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden