Psoriasis

LEO sichert sich Kandidaten von 4SC

Veröffentlicht:

PLANEGG/BALLERUP. Der Pharma-Entwickler 4SC AG und die dänische LEO Pharma haben eine Vereinbarung zur Entwicklung eines Wirkstoffkandidaten aus der Pipeline von 4SC getroffen.

Das Präparat soll zur oralen Therapie entzündlicher Hautkrankheiten dienen. In präklinischen Modellen habe es "die Symptome von Psoriasis deutlich reduzieren und zum Teil sogar vollständig beseitigen" können, heißt es.

4SC erhält vorab eine Million Euro. LEO wird die weiteren F&E-Arbeiten finanzieren und erwirbt damit eine exklusive Option auf die weltweiten Rechte an dem Wirkstoff.

Wird diese Option ausgeübt, hat 4SC Anspruch auf bis zu drei Millionen Euro Meilensteinzahlungen sowie bis zu 92 Millionen Euro beim Erreichen weiterer Entwicklungsziele. Außerdem wird 4SC an späteren Produktumsätzen beteiligt sein. (eb)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© Olga / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Hohe Viruslasten auch bei Kindern möglich