Hygienekosten

Labore setzen auf eigene Umfrage

Veröffentlicht: 02.11.2019, 08:30 Uhr

Berlin. Die Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM) wollen parallel zu der von der KBV angestoßenen Befragung zu Mehrkosten für Hygiene und Datenschutz in Arztpraxen eine eigene Mitgliederumfrage auf die Beine stellen.

Da gerade in den Verbands-Einrichtungen die Kosten aufgrund der weiter steigenden Anforderungen für den Hygieneschutz, dem hohen Grad an Digitalisierung und damit verbundener Sicherheitsvorkehrungen im Bereich Datenschutz sowie die Einhaltung der für das Labor geltenden Verordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem BSI-Gesetz immens gestiegen seien, würden die Laborärzte ihre eigene Rechnung aufmachen, so ALM-Chef Dr. Michael Müller. (maw)

Mehr zum Thema

„EvidenzUpdate“-Podcast

Medizinisch überversorgt in der Corona-Pandemie?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mitarbeiter des Städtischen Krankenhauses und der Stadtwerke Kiel streiken vor dem Krankenhaus.

Tarifverhandlungen

Erste bundesweite Warnstreiks im Öffentlichen Dienst