Cybersecurity

Mainz will Runden Tisch zu Cyberangriffen auf Kliniken

Gesucht werden Strategien zum Schutz vor Hackerangriffen auf Kliniken.

Veröffentlicht: 18.07.2019, 17:33 Uhr

MAINZ. Infolge der jüngsten Cyberattacken auf Krankenhäuser und andere Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes An Rhein und Saar setzt die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf einen runden Tisch. Einladen will sie, wie es am Donnerstag hieß, Vertreter von Kliniken, Krankenhausgesellschaft sowie IT-Sicherheitsexperten.

„Wir möchten darüber diskutieren, wie die Krankenhäuser die IT-Sicherheit auch weiterhin gewährleisten können und was sie tun können, um sich im digitalen Zeitalter in diesem Bereich noch besser zu schützen“, so Bätzing-Lichtenthäler. Das Treffen solle zeitnah stattfinden, so die Ministerin. (dab)

Mehr zum Thema

Elektronische Patientenakte

Psychologen warnen vor erster ePA-Version

Apps auf Rezept

Bei KI-Modulen wird es kritisch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Aufs hausärztliche Bauchgefühl ist Verlass

Diagnose

Aufs hausärztliche Bauchgefühl ist Verlass

Warum Körperzellen beim Krebs plötzlich bösartig werden

Maligne Transformation

Warum Körperzellen beim Krebs plötzlich bösartig werden

Was bringt Sport bei Krebs?

„ÄrzteTag“-Podcast

Was bringt Sport bei Krebs?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden