Praxisführung

Mehrheit der Ärzte blickt pessimistisch in die Zukunft

Veröffentlicht: 07.10.2010, 13:51 Uhr

HAMBURG (di). Die Mehrheit der niedergelassenen Ärzte in Deutschland bewertet ihre wirtschaftliche Situation und die Perspektiven laut Medizinklimaindex (MKI) weiterhin negativ. Der Wert von minus 15 liegt im Herbst 2010 allerdings etwas über dem des Frühjahrs (- 18,5) und des Vorjahres (- 21,7).

Rund jeder vierte Arzt schätzt seine aktuelle wirtschaftliche Lage positiv ein. Über 40 Prozent der Befragten rechnen damit, dass sich ihre wirtschaftliche Lage in den kommenden sechs Monaten verschlechtern wird, 5 Prozent erwarten eine Verbesserung. Der MKI wird halbjährlich im Auftrag der Stiftung Gesundheit durch die Gesellschaft für Gesundheitsmarktanalyse erhoben.

Mehr zum Thema

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Arztbewertungsportale

Kein Anspruch auf Löschung bei Jameda

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden