Unternehmen

Merck-Preis für deutschen Schriftsteller de Bruyn

DARMSTADT (maw). Der von dem Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA finanzierte Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay geht in diesem Jahr an den deutschen Schriftsteller Günter de Bruyn.

Veröffentlicht: 24.05.2011, 15:30 Uhr

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den mit 12.500 Euro dotierten Preis laut Merck gemeinsam mit dem Georg-Büchner-Preis auf ihrer Herbsttagung am 29. Oktober in Darmstadt.

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

TI-Störung: gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Unternehmen

Medac bespricht ab Juni Kabis Adalimumab

Gesundheitswirtschaft

Medtech-Unternehmen unter Zugzwang

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Telematikinfrastruktur

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Erhöhtes Risiko

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden