Firmenübernahme

Merck startet feindliche Versum-Übernahme

Veröffentlicht:

DARMSTADT. Merck will das US-Unternehmen Versum Materials kaufen und ist jetzt offenbar auch zu einer feindlichen Übernahme bereit. Nachdem das Management des Halbleiterzulieferers auf einer früher vereinbarten Fusion mit dem Wettbewerber Entegris beharrt, hatte Merck kürzlich bereits den Versum-Aktionären in einem offenen Brief die Vorteile seiner Offerte erläutert.

Am Dienstag forderte Merck nun in einem offiziellen, bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereichten Statement die Versum-Aktionäre auf, bei der bevorstehenden außerordentlichen Hauptversammlung gegen die Firmenehe mit Entegris zu stimmen. Merck bietet 5,2 Milliarden Dollar für Versum und damit rund eine Milliarde mehr als Entegris bislang zu zahlen bereits ist. (cw)

Mehr zum Thema

Orphan Drugs

Stada erwirbt Budesonid gegen Morbus Berger

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Modell der inneren und äußeren Gehörgänge: So kann verdeutlicht werden, wo bei rezidivierenden Mittelohrentzündungen das Paukenröhrchen platziert wird. Ist ein solcher Eingriff aber überhaupt notwendig?

© Birgit Reitz-Hofmann / stock.adobe.com

Randomisierte Studie

Was bringen Paukenröhrchen bei rezidivierender Otitis media?

Fischöl: Die Supplementierung mit  Omega-3-Fettsäuren beugte in einer Studie Läsionen in der weißen Substanz (WMH) vor. Eine hohe WMH-Last geht mit einem beschleunigten kognitiven Abbau einher.

© PhotoSG / stock.adobe.com

Kontrollierte US-Studie

Demenzprävention: Fischöl schützt weiße Substanz