Wege aus dem Lock down

Nach langer Schließung Legionellen in der Wasserleitung?

Deutschlands Immobilienverwalter mahnen zur Vorsicht im Umgang mit Wasserleitungen nach den wochenlangen Schließungen von Schulen, Kitas und Fitnessstudios.

Veröffentlicht:

Berlin. Angesichts der in der Corona-Pandemie in Deutschland nun anstehenden Wiederöffnung von Schulen, Kitas und Fitnessstudios warnt der Verband der Immobilienverwalter Deutschland vor der Gefahr von Legionellen im Trinkwasser. Nach der wochenlangen Schließung dieser Gebäude und weiterer „Gewerbeeinheiten“ sei eine Infektion nicht unmöglich.

Der Verband rät deshalb dazu, Trinkwasserleitungen ausführlich zu spülen, bevor die Einrichtungen wieder in Betrieb genommen werden.

Die Trinkwasserverordnung verlange zwar keine Untersuchung auf Keime und Legionellen, wenn ein Objekt wochenlang geschlossen war und es dementsprechend wenig Zirkulation im Wassersystem gab.

„Um aber nach der Corona-Pandemie eine Welle von Legionelleninfektionen zu verhindern, raten wir dringend dazu, die Wasserleitungen ausreichend zu spülen und sie gegebenenfalls auch mikrobiologisch untersuchen zu lassen“, so Verbandsgeschäftsführer Martin Kaßler. (juk)

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Abbott: Solides Geschäft mit starker Marge

Börse

Gute Nachrichten für Anleger: Technologie-Hype ist abgeflacht

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eingespieltes Team: Die beiden Vorsitzenden der Ständigen Konferenz „Ärztliche Weiterbildung“ der Bundesärztekammer (StäKo), Professor Henrik Herrmann und Dr. Johannes Albert Gehle, erläuterten in Bremen den aktuellen Stand der (Muster-)Weiterbildungsordnung.

© Rolf Schulten

126. Deutscher Ärztetag

Heiße Debatte über Fehlzeiten in der Weiterbildung

Affenpocken – ein kurzer Überblick für die Praxis

© Springer Medizin

„EvidenzUpdate“-Podcast

Affenpocken – ein kurzer Überblick für die Praxis