Hamburg

Neue Herzklinik in Kooperation

Veröffentlicht:

HAMBURG. Zwei evangelische Krankenhäuser kooperieren in Hamburg, um die Versorgung im Südosten der Stadt zu verbessern: Das Bethesda Krankenhaus Bergedorf (BKB) eröffnet am ersten Januar zusammen mit dem Albertinen-Diakoniewerk eine eigenständige Klinik für Kardiologie am BKB.

Chefarzt wird Dr. Peter Unger, bislang leitender Oberarzt in der kardiologischen Klinik des Albertinen Krankenhauses. Der stationäre Bereich der neuen Herzklinik hat 27 Betten und eine kardiovaskuläre Funktionsabteilung.

Das Diakoniewerk betreibt mit dem Albertinen Herz- und Gefäßzentrum bereits einen Kardio-Schwerpunkt an zwei hamburger Standorten. Dort werden jährlich 1400 Patienten am Herzen operiert. (di)

Mehr zum Thema

Medizintechnik

Drägerwerk kämpft mit Umsatzrückgang

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mit ganz unterschiedlichen Aktionen versuchen MFA, auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Hier im Bild die Protestaktion des Verbands medizinischer Fachberufe am vergangenen Mittwoch in Berlin. In vielen Praxen solidarisieren sich aber auch die Ärztinnen und Ärzte mit ihren Fachangestellten.

© Verband medizinischer Fachberufe

Aktion pro Corona-Bonus

MFA streiken, ihre Chefinnen legen sich für sie ins Zeug