Neue Optionen für Ärzte als Gesundheitscoaches

KÖLN (ger). Ärzte, die zum Schluss des Bundeskongresses Privatmedizin noch neue Ideen für ihre Praxis oder für ein praxisparalleles Gesundheitszentrum suchen, können von 17.30 bis 20.30 Uhr noch das Ärzte-Unternehmer-Seminar der Bemer Int. AG aus Triesen/Lichtenstein besuchen.

Veröffentlicht:

Bemer ist Anbieter einer Methode, die durch ein mehrdimensionales Signalgefüge die Mikrozirkulation im Körper stimuliert.

Die Methode basiert nach eigenen Angaben auf umfangreichen Forschungsarbeiten und ist geeignet für den Einsatz in der Prävention und zur Unterstützung von Heilungs- und Regenerationsprozessen.

Beim Seminar wird zunächst die Methode vorgestellt. Danach geht es um die GOÄ-Vorgaben und die rechtlichen Rahmenbedingungen der Bemer-Anwendung in der Praxis, die GOÄ-Experte Dr. Wolfgang Grebe erläutert.

Zum Schluss stehen die Konzepte zur Umsetzung der Methode in der Praxis oder in einem praxisparallelen Gewerbe auf dem Programm.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“