UCB

Neuer Geschäftsführer für die deutsche Tochter

Veröffentlicht:

MONHEIM. Der gebürtige Österreicher Peter Mitterhofer (47) wird neuer Geschäftsführer der deutschen UCB in Monheim. Er folgt dem Belgier Willy Cnops, der die Vertriebsgesellschaft viereinhalb Jahre lang leitete.

Mitterhofer kommt vom ungarischen Pharmaunternehmen Gedeon Richter, für das er als Managing Director Germany die Biotechsparte "PregLem" leitete. Weitere Stationen seiner bisherigen Karriere waren Abbott, Kwizda, Biogen Idec und Octapharma.

Willy Cnops geht zurück in die Brüsseler Zentrale. Hier werde er den neu geschaffenen Bereich CNS Europe verantworten, heißt es. (cw).

Mehr zum Thema

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Praxiserfolg hängt auch an Standortfrage

Kooperation | In Kooperation mit: Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Kennzahlen 2022

Bilanz: Sanofi glänzt auf ganzer Linie

Ambulante Arzneimittelversorgung

Pharmagroßhandel fordert mehr Preisspielraum

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen