Sachsen

Neuer Landeplatz für Hubschrauber in Zwickau

Veröffentlicht:

ZWICKAU. Am Heinrich-Baum-Klinikum in Zwickau soll bis Mitte des Jahres ein neuer Hubschrauberlandeplatz entstehen. Er wird uneingeschränkt für die medizinische Versorgung nutzbar sein, teilte das Krankenhaus in Zwickau mit. Möglich sollen Einsätze bei Tag und bei Nacht sein, wobei sich planbare Flüge zum Krankentransport auf Werktage beschränken sollen. Das Heinrich-Baum-Klinikum investiert eigenen Angaben zufolge rund 750.000 Euro in die Umbaumaßnahmen. In unmittelbarer Nähe der Klinik gibt es bisher nur eine Station der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF) mit einem Landeplatz. (lup)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Annalena Baerbock wurde im Rahmen des Parteitages von Bündnis 90/Die Grünen mit großer Mehrheit als Kanzlerkandidatin bestätigt.

Bundestagswahl 2021

So sehen die Grünen die Gesundheitsversorgung der Zukunft