Belegärzte

Neuer Verbandsvorsitzender gewählt

Veröffentlicht: 06.07.2017, 10:30 Uhr

MÜNCHEN. Dr. Andreas Schneider (63) ist neuer Vorsitzender des Bundesverbandes der Belegärzte (BdB). Der Urologe aus Winsen an der Luhe tritt die Nachfolge von Dr. Klaus Schalkhäuser (77) an, der das Amt nach 15 Jahren aus privaten Gründen jetzt niedergelegt hatte. Aktuell sieht der Interessenverband laut eigenem Bekunden seine "vorrangige Aufgabe darin, dass weltweit erfolgreiche Belegarztsystem in der sektorübergreifenden Patientenversorgung zu stärken und konstatierte negative Entwicklungen bei den bettenführenden Facharztpraxen wieder umzukehren". – Schneider ist langjährig als Belegarzt tätig, über 22 Jahre im Krankenhaus Salzhausen, seit 2016 im Krankenhaus Buchholz/Nordheide. (eb)

Mehr zum Thema

„Ärztetag“-Podcast

Wie Spahn den „ePA-Hackern“ vor den Kopf gestoßen hat

Elektronische Patientenakte

Psychologen warnen vor erster ePA-Version

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krebs im Alter: Nicht nur aufs Tumorstadium schauen!

Ganzheitliche Versorgung

Krebs im Alter: Nicht nur aufs Tumorstadium schauen!

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden