TÜV Rheinland

Neues Zentrum für gesündere Mitarbeiter

KÖLN (maw). Wie können Gesundheit und Leistungsfähigkeit durch gezieltes Training verbessert werden? Auf diese Frage will der TÜV Rheinland eine Antwort geben - und zwar mit seinem neu eröffneten Kompetenzzentrum Gesundheitsmanagement in Bad Neuenahr.

Veröffentlicht:

Das Zentrum wendet sich im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements an Unternehmen, die Fach- und Führungskräfte weiterentwickeln möchten, sowie an Sportler.

Im Zentrum arbeitet ein Team aus Ärzten, Sportmedizinern, Sportwissenschaftlern und Gesundheitsexperten.

Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Evelin Lemke (Grüne) zeigte sich bei der Eröffnung des Zentrums von der Konzeption begeistert: "Davon kann die ganze Region profitieren: hier haben ganzheitliches Gesundheitsbewusstsein und Gesunderhaltung ihren Platz."

Wie Lemke betonte, habe sich die Gesundheitswirtschaft in der Region Mosel-Ahr-Hunsrück zu einem bedeutenden volkswirtschaftlichen Sektor entwickelt - allein 2010 habe sie 1,7 Milliarden Euro an Bruttowertschöpfung erwirtschaftet.

40.000 Erwerbstätige seien in der Region zur gleichen Zeit in der Gesundheitswirtschaft beschäftigt gewesen, so Lemke.

Mehr zum Thema

Betriebsrentenstärkungsgesetz in der Praxis

Chefs müssen MFA bei der Altersvorsorge unterstützen

Kooperation | In Kooperation mit: MLP

Beschlüsse des 42. Deutschen Hausärztetags

Hausärzte: Mehr HzV und Digitalisierung nur mit Mehrwert, bitte!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Derzeit haben rund 400 Ärztinnen und Ärzte in Bayern die Zusatzbezeichnung Homöopathie erlangt. Künftig ist dies nicht mehr möglich.

© Mediteraneo / stock.adobe.com

80. Bayerischer Ärztetag

Bayern streicht Homöopathie aus Weiterbildungsordnung

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Update

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit