Versorgung

OptiMedis testet Innovationen in der Realität

Veröffentlicht:

HAMBURG. Die Managementgesellschaft OptiMedis (Gesundes Kinzigtal) will aussichtsreiche Innovationen auf dem steinigen Weg in die Versorgung begleiten: Dazu habe man jetzt ein "Digital & Health Innvovation Centre" gegründet, das neue Anwendungen und Projekte bewerten und in der Versorgungsrealität testen soll; beispielhaft genannt werden Health-Apps, Online-Interventionen oder krankheitsspezifische Programme.

Mit den eigenen Testläufen sei beabsichtigt, heißt es, "die klassischen Bewertungsprozesse im Gesundheitswesen durch den Fokus auf die Anwendbarkeit in der Praxis zu ergänzen". Kostenträgern, Managementgesellschaften, Ärztenetzen und Kliniken solle damit die Auswahl erleichtert werden. (cw)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Atemwegsinfekte

Sanofi reduziert den Preis für RSV-Prophylaxe Nirsevimab

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Arzneimittelpolitik

Pharmagroßhandel fordert Anspruch auf Belieferung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Antidiabetika senken MPN-Risiko

Weniger myeloproliferative Neoplasien unter Metformin

Lesetipps