Klinik-Management

Premiere: Erste deutsche Klinikgruppe in China

HAMBURG/SHANGHAI (maw). Die Hamburger Augenlaserklinikgruppe EuroEyes baut nach eigenen Angaben als erste deutsche Klinikgruppe einen eigenen Standort in China auf.

Veröffentlicht:

Am Donnerstag ist in Shanghai, im Beisein von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz, der Grundstein für das vier Millionen Euro teure Projekt gelegt worden.

Ab April nächsten Jahres könnten die ersten Patienten dort am Auge operiert werden. 15 Mitarbeiter sollen in Shanghai arbeiten, darunter viele aus den deutschen Mutterhäusern.

EuroEyes will noch weitere Kliniken in China bauen.

Mehr zum Thema

Neuer Krankenhausplan

1370 zusätzliche Betten für Berlins Kliniken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Schüsse aus Schreckschusspistolen beschäftigen die deutsche Rechtsmedizin. Die Tatwaffen hatten mehrere Zusatzfunktionen.

© jedi-master / stock.adobe.com

Drei Fälle aus der Rechtsmedizin

Von Schreckschusspistole lebensgefährlich verletzt