Merck Serono

Red Dot Design-Preis für Fertilitäts-Injektionshilfen

Veröffentlicht:

DARMSTADT. Der Biopharmazie-Anbieter Merck Serono hat für das Produktdesign seiner Injektionshilfen zur Fertilitätsbehandlung den diesjährigen Red Dot Product Design Award erhalten.

Das Unternehmen sei in der diesjährigen Runde des 1954 etablierten, renommierten Designwettbewerbs mit insgesamt zwei Auszeichnungen für seine Family of Pens aus dem Therapiegebiet Fertilität geehrt worden. Mit ihrer klaren und funktionellen Produktdesignsprache hätten die Pens die Expertenjury überzeugt.

Die Family of Pens von Merck Serono bilden nach Unternehmensangaben das erste Set mit vorgefüllten, gebrauchsfertigen Injektionshilfen zur Fertilitätsbehandlung. Sie dienten der Injektion von Hormonen. (maw)

Mehr zum Thema

„Linke Tasche, rechte Tasche“

Labore kritisieren Honorarbeschluss als unfair

Neue Möglichkeiten

So hilfreich können Smart Inhaler bei Asthma oder COPD sein

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umstellung auf Living Guideline

S3-Leitlinie zu Pankreaskrebs aktualisiert

Lesetipps
Gefangen in der Gedankenspirale: Personen mit Depressionen und übertriebenen Ängsten profitieren von Entropie-steigernden Wirkstoffen wie Psychedelika.

© Jacqueline Weber / stock.adobe.com

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Gesundheitsminister Lauterbach hat angekündigt, den Entwurf für die Klinikreform am 8. Mai im Kabinett beraten lassen zu wollen. 

© picture alliance / Geisler-Fotopress

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen