Telemedizin

Regierung will Telemedizin als Exportschlager

Veröffentlicht:

BERLIN (ami). Deutschland strebt eine führende Rolle in der Telemedizin an. "Wir wollen, dass die Telemedizin ebenso wie die Medizintechnologie zu einem Exportschlager Deutschlands werden kann", sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Rolf Koschorrek am Montag auf einer Pressekonferenz zum Thema Telemedizin in Berlin.

Das sei eine Querschnittsaufgabe von Gesundheits-, Wirtschafts- und Forschungspolitik. Er sicherte zu, dass die Regierung niedergelassene und Klinikärzte in die Entwicklung von Telematikanwendungen einbinden will. Das Moratorium für die elektronische Gesundheitskarte sei ein Signal, dass die Entwicklung nicht ganz in die richtige Richtung gelaufen sei.

Mehr zum Thema

Abrechnungsdaten

Telemedizin zwischen Boom und Flaute

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug