Gesundheitskarte

Sorgt das Foto für Verzug bei E-Card?

Veröffentlicht: 03.06.2009, 14:16 Uhr

HAMBURG(eb). Laut dem "Hamburger Abendblatt" könnte es bei der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) weitere Verzögerungen geben - wegen der Fotos. Der Centralverband Deutscher Berufsphotographen bemängele, dass Anforderungen der Datenschützer nicht eingehalten würden, weil die Kassen nicht prüfen würden, ob auch tatsächlich die Versicherten auf den Fotos auf der eGK zu sehen sind.

Dazu habe der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar erklärt, es sei von "erheblicher Bedeutung" sicherzustellen, dass Karteninhaber und die Person auf dem Foto identisch sind.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krebszelle: Verschiedene Faktoren erhöhen oder verringern die Gefahr für ein kolorektales Karzinom.

80 Metaanalysen ausgewertet

Was alles das Darmkrebsrisiko senken könnte

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben Cyberkriminelle unter anderem Mails in falschem Namen versendet – und dafür auch das Vertrauensverhältnis zu Ärzten ausgenutzt.

Bundeskriminalamt warnt

Cyberkriminelle nutzen Corona-Krise für Angriffe aus