Verbraucherschützer beklagt "Finanzschrott"

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). Geldanleger müssen nach Ansicht der Verbraucherzentralen stärker vor "Finanzschrott" geschützt werden. Der Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, Gerd Billen, forderte von der Bundesregierung anlässlich des Weltverbrauchertages ein Verkaufsverbot für gefährliche Anlagen und eine bessere Finanzaufsicht. Er setze alles daran, dass bis zum Sommer Lücken bei der Aufsicht geschlossen würden, sagte Billen am Montag in Berlin.

Mehr zum Thema

Kommentar zur staatlichen Gesundheitsfürsorge

Hausarztgebühren: Eine Milchmädchenrechnung

Protestaktion

Rettungskräfte in England streiken wieder

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Fehlende Wirksamkeit gegen aktuelle SARS-CoV-2-Varianten

FDA zieht Zulassung für Evusheld® vorläufig zurück