Leserumfrage

Was bringt der neue Arzneiplan?

Veröffentlicht: 07.09.2016, 07:53 Uhr

NEU-ISENBURG. Der Countdown läuft: Ab Oktober haben Patienten, die drei oder mehr verordnete Arzneien anwenden, Anspruch auf einen Medikationsplan. Auch wenn KBV und Kassen noch um die Vergütung der neuen Leistung ringen: Die Praxen sind in der Pflicht.

Denn das Erstellen und die Pflege des neuen bundeseinheitlichen Medikationsplans obliegen den Ärzten. Allen voran die Hausärzte als oftmals erster Ansprechpartner der Patienten.

Doch wie gut sind die Praxen technisch vorbereitet? Mit welchem Mehraufwand rechnen Sie? Und wie schätzen Sie als Arzt den Nutzen des Medikationsplans, der ja zunächst nur auf Papier kommt, ein?

Ihre Meinung interessiert uns! Daher starten wir gemeinsam mit der CompuGroup Medical eine Leserumfrage. Machen Sie mit und gewinnen Sie einen von mehreren Preisen.  (reh)

Füllen Sie einfach den der heutigen Ausgabe beiliegenden Fragebogen aus oder nehmen Sie online teil unter www.aerztezeitung.de/medikationsplan/.  

Mehr zum Thema

Leistungsmenge

Praxisbesonderheit auch beim QZV

BSG-Urteil

Neue OP erst nach zwei Tagen Ruhe

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden