Health-IT

Web-Portal unterstützt bei Softwaresuche

Heute startet der Bundesverband Gesundheits-IT ein neues Web-Portal. Ziel ist es, Praxen und Kliniken bei der Suche nach einem passenden IT-System zu unterstützen.

Veröffentlicht:

BERLIN. Pünktlich zum April startet der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) ein Internetportal für Informationstechnik (IT) im Gesundheitswesen.

Mit der neuen Anlaufstelle für Infos rund um die Health-IT will der bvitg vor allem Gesundheitseinrichtungen wie Praxen und Kliniken bei der Suche nach dem passenden IT-System unterstützen.

"Mit dem Healt-IT-Portal haben wir eine Plattform geschaffen, die Entscheidern und Interessenten zu jeder Zeit und an jedem Ort einen herstellerneutralen Branchenüberblick liefert", so bvitg-Geschäftsführer Ekkehard Mittelstaedt.

Ganz konkret bietet das Portal Ärzten und Kliniken eine Produkt- und Herstellersuche, die den Suchenden über zahlreiche Filterfunktionen anhand detaillierter Kriterien direkt zu einer Auswahl passender Produkte und deren Hersteller führen soll, berichtet der Verband.

Die entsprechenden Einträge seien jeweils mit umfangreichen Informationen und Beschreibungen verknüpft.

Zusätzlich soll das Portal aktuelle Themen der Branche aufgreifen und eine Übersicht über Termine und Veranstaltungen liefern (reh)

Mehr zum Thema

Frühjahrstagung des Hausärztinnen- und Hausärzteverbands

Herzinfarkt oder Panikattacke? Der Chatbot weiß Bescheid

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Professor Andreas Lob-Hüdepohl, Theologe und Mitglied des Deutschen Ethikrats

© Sophie Schüler

Allokation von Ressourcen in schwierigen Zeiten

Allgemeinmedizin, das ist „lebenslange Präzisionsmedizin“