TIPP DES TAGES

Wenig Spielraum bei Analogziffern

Veröffentlicht:

Bei der Erbringung von Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) in der Praxis ist die GOÄ Abrechnungsgrundlage. Besonders bei Leistungen der Außenseitermedizin ist es mitunter schwierig, entsprechende Ziffern in der GOÄ zu finden. Dann müssen Ärzte auf Analogziffern zurückgreifen, um das IGeL-Angebot privat abzurechnen.

Doch selbst das Analog-Verzeichnis der Bundesärztekammer ist nicht abschließend. Gerade bei der Außenseitermedizin müssen Niedergelassene eigene Analogziffern kreieren. Ihrem kreativen Tatendrang sind dabei allerdings Grenzen gesetzt. Denn Analogziffern mit eigenen Zusätzen sind tabu. Das kleine a für die Kennzeichnung der Analogziffer muss immer hinter der referierenden GOÄ-Ziffer angefügt werden. Andernfalls handelt es sich nicht um eine rechtssichere Analogziffer, und Patienten können die Zahlung der Rechnung verweigern.

Mehr zum Thema

GMK-Beschluss

Gesundheitsminister wollen Corona-Impfungen in Apotheken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
AU-Bescheinigungen können vorerst bis Ende März auch weiter via Telefon-Kontakt ausgestellt werden.

© Stockfotos-MG / stock.adobe.com

Corona-Sonderregeln

GBA verlängert Tele-AU bis Ende März 2022

Hendrick Wüst, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (vorne von rechts), Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD), SPD-Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen, auf dem Weg zur Pressekonferenz, auf der sie die beschlossenen Maßnahmen vorstellten.

© John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Einheitliche Standards beschlossen

Bund-Länder-Gipfel ebnet regionalen Corona-Lockdowns den Weg