Unternehmen

apoBank reagiert auf Ermittlungen gegen Geschäftspartner

Veröffentlicht: 26.10.2010, 15:02 Uhr
apoBank reagiert auf Ermittlungen gegen Geschäftspartner

Die apoBank-Zentrale in Düsseldorf: Ärger mit der Immobiliengesellschaft Licon.

© apoBank

DÜSSELDORF (ava). Die Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat Konsequenzen aus den staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen ihren Geschäftspartner, die Leipziger Immobiliengesellschaft Licon, gezogen.

Dieser Tage sind zwei Licon-Gesellschafter und ein leitender Mitarbeiter wegen Betrugs und Steuerhinterziehung verhaftet worden. Das Unternehmen bietet über die Vermittlung seiner Tochterfirma Medicon Kunden der apoBank denkmalgeschützte Immobilien zum Kauf an.

Bis zur vollständigen Klärung aller Vorwürfe sind nach Angaben der apoBank zwei Vertriebsleiter, die auf Bank-Seite mit Medicon und Licon zu tun hatten, beurlaubt worden. Außerdem biete die Bank ihren Kunden zurzeit Licon-Anlagen nicht aktiv zum Kauf an.

In der vergangenen Woche hatten Staatsanwälte, Steuerfahnder und Polizeibeamte bundesweit die Büros von Licon durchsucht und zwei geschäftsführende Gesellschafter sowie einen Mitarbeiter der Firma in Untersuchungshaft genommen.

Anlass für die Ermittlungen war die Klage eines Licon-Gesellschafters gegen zwei seiner Mitgesellschafter und einen leitenden Mitarbeiter. Der Vorwurf: Betrug und Steuerhinterziehung in Millionenhöhe. Kunden, Lieferanten und Banken sind nach Angaben von Licon nicht betroffen. Auch mit der apoBank führten die Ermittler unterdessen Gespräche.

Lesen Sie dazu auch: Apobank beurlaubt Vorstand wegen Ermittlungen

Mehr zum Thema

Unternehmen

Evotec hat mehr verdient als erwartet

KBV-Tochter

KV Telematik benennt sich um

Digital Health

App-Anbieter wollen in Berlin mitreden

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
RKI-Empfehlungen zum neuen Coronavirus

Das ist bei Verdachtsfällen zu tun

RKI-Empfehlungen zum neuen Coronavirus

Das sind die Anforderungen an Gesundheits-Apps

Verordnungsentwurf zu „App auf Rezept“

Das sind die Anforderungen an Gesundheits-Apps

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden