gevko

eImpfpass-Schnittstelle findet Weg zur gematik

Veröffentlicht:

BERLIN.Das Interoperabilitätsverzeichnis der gematik füllt sich mit Leben: Die gevko GmbH hat erst vor wenigen Tagen eine Schnittstelle für den elektronischen Impfausweis eingereicht. Diese soll den internationalen Impfausweis der WHO endlich vom Papier ins digitale Zeitalter heben, wie die AOK-Tochter berichtet.

Der perspektivisch in einigen Vernetzungsprojekten der Krankenkassen zum Einsatz kommende sogenannte "eImpfpassserver" nutze bereits die Schnittstelle.

Wichtig für Ärzte ist aber, dass gemäß den Anforderungen des Interoperabilitätsverzeichnisses mit dem Namen vesta die eImpfpass-Schnittstelle nach der Veröffentlichung allen Praxis-, Klinik- und Apothekensoftware-Anbietern frei zur Verfügung steht. (reh)

Mehr zum Thema

Health-IT

CGM bestätigt Jahresprognose für 2021

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Mann geht auf der Theresienwiese an einem Plakat der Aufschrift "Impfen" vorbei.

© Sven Hoppe/dpa

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Länder attackieren Impfpflicht im Gesundheitswesen

Die Prognose von intensivpflichtigen COVID-Patienten mit neurologischen Komplikationen ist ungünstig.

© patrikslezak / stock.adobe.com

PANDEMIC-Studie

Neurologische Komplikationen häufig Grund für COVID-Tod